Ziele 2030
Die Agenda 2030 der UNO hat die Kraft, unsere Welt zu verändern. 17 globale Nachhaltigkeitsziele zeigen, wie wir Ungerechtigkeit bekämpfen, die Klimakatastrophe verhindern und die Welt zu einem lebenswerten und gerechten Ort für alle machen können. Bildung ist der Schlüssel dafür. Los geht’s!
Home / Ziele 2030 / Ziel 4: Hochwertige Bildung

Ziel 4: Hochwertige Bildung

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

Mit dem Ziel 4 setzt die Globale Agenda 2030 internationale Programme und Maßnahmen fort, die Bildung als Menschenrecht stärken und deren Ziel der Zugang zu Bildung für alle Kinder und Jugendlichen ist. „Leaving no one behind“ – niemanden zurücklassen“ ist ein zentrales, transformatives Versprechen der Globalen Agenda, auch in Bezug auf Bildung. Nationale Bildungspolitik ist gefordert, eine kostenlose und hochwertige Grund- und Sekundarschulbildung zu gewährleisten und Maßnahmen zur Förderung des lebenslangen Lernens umzusetzen. Bildung wird als ein wichtiges Mittel zur Armutsbekämpfung angesehen und gilt als Basis für menschenwürdige Arbeit und ein menschenwürdiges Leben.

Bildungsungerechtigkeiten abzubauen ist daher ein zentrales Anliegen der Nachhaltigkeitsziele. Der Weltbildungsbericht 2020, der die Umsetzung von Ziel 4 evaluiert, betont: „All means All“. Bisher werden Millionen Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Identität oder einer Behinderung innerhalb des Bildungssystems ausgegrenzt. Ein wesentliches Hindernis für Inklusion liegt dabei in der fehlenden gesellschaftspolitischen Überzeugung, dass Inklusion möglich und wünschenswert ist. Neben der umfassenden Inklusion betont Ziel 4 auch die Qualität von Bildung und die Bedeutung einer qualitätsvollen Ausbildung von Lehrkräften. Eine zukunftsfähige Bildung braucht weiters pädagogische Zugänge, die die Umsetzung nachhaltiger Entwicklung, von Menschenrechten und Geschlechtergleichstellung fördern und zur Gestaltung einer friedlichen Gesellschaft beitragen. Ziel 4 benennt dabei explizit Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Ziel 4 in der Bildungsarbeit

Die Beschäftigung mit Ziel 4 in der Bildungsarbeit trägt dazu bei, das Bewusstsein für Bildung als Menschenrecht für alle zu stärken und die Bedeutung einer chancengerechten und inklusiven Bildung als Grundlage für ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben zu erkennen. Sie fördert eine kritische Auseinandersetzung mit den strukturellen und institutionellen Voraussetzungen für Inklusion und Chancengerechtigkeit und sensibilisiert für Formen der Diskriminierung in Bildungspolitik und Bildungsinstitutionen.

Die Auseinandersetzung mit Ziel 4 regt dazu an, über Bildung als zentrales Element in der Umsetzung der Bildungsziele nachzudenken und zu erforschen, wie Bildung die Umsetzung der einzelnen Nachhaltigkeitsziele unterstützen kann.

Bildung fördert das Verständnis für die Bedeutung von lebenslangem Lernen sowie für verschiedene Formen des Lernens (formales, non-formales und informelles Lernen).

Ausgewählte Good Practice-Beispiele zum Ziel 4
Eine ganze Schule im Dienste von Global Citizenship Education
Die Schulphilosophie und das Schulprogramm der NMS/BG/BRG Klusemannstraße.
Mehr erfahren
voXmi-Schulen
In Österreichs Schulen werden rund 80 Sprachen gesprochen. Die Förderung von Mehrsprachigkeit, die Wertschätzung aller Sprachen und eine wertschätzende Auseinandersetzung mit dem Weltwissen, das jede Sprache in sich trägt, stehen im Fokus von voXmi. Mehrsprachigkeit umfasst dabei die klassischen Fremdsprachen und alle Herkunftssprachen der Lernenden und Lehrenden. Das Schulnetzwerk wurde 2009 gegründet und wird von 3 Pädagogischen Hochschulen (Wien, Steiermark, Salzburg) betreut. Derzeit sind 50 Schulen aktive Mitglieder.
Mehr erfahren
Instrumentebox
Instrumenten-Box
Andere Perspektiven einnehmen, Visionen entwickeln, nach Win-win-Lösungen suchen sollen in einem BNE-Unterricht, aber nicht nur in einem solchen, geübt werden. Die Box bietet 20 Methoden, die erlauben über Fragen und Phänomene nachzudenken, Sachverhalte zu vernetzen und Urteile gegeneinander abzuwägen.
Mehr erfahren
Culpeer4change
SDG-Quiz von CULPEER4change
Das CULPEER4Change Netzwerk hat ein Quiz zu den SDGs entwickelt. Dabei gibt es zu den einzelnen Zielen jeweils 12 Fragen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Am Ende des Quiz gibt es Informationen zu den richtigen Antworten, die eine Vertiefung der Thematik ermöglichen. Derzeit gibt es ein Quiz zu den Zielen 1, 2, 4, 6, 10, 11, 12, 13 und 16. Laufend kommen jedoch weitere Ziele hinzu.
Mehr erfahren
Beratung zu Globalem Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Vorwissenschaftliches Arbeiten
Mehr erfahren
Bibliotheken und Beratung
Mehr erfahren
Ausgewählte Fortbildungen zum Ziel 4
image
BNE-Sommerakademie 2021
Die 17 Nachhaltigkeitsziele, Künstliche Intelligenz, energie-autarkes Wohnen, gemeinschaftliche Ökonomien: Der Blick in die Zukunft eröffnet große Potenziale, die oft unerreichbar scheinen. Die BNE-Sommerakademie 2021 bietet Möglichkeiten Bildungsarbeit mit Zukunftsszenarien zu verknüpfen und herauszufinden welche Erkenntnisse daraus für die Gegenwart gezogen werden können. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen blicken wir aus der Zukunft ins Jetzt, um notwendige Schritte für eine Transformation zu setzen. „Denken Sie groß?“ fragen wir die Teilnehmer*innen der diesjährigen BNE-Sommerakademie und zeigen, wie wir mit Bildung Gesellschaft verändern, indem wir nicht nur selbst groß denken, sondern auch andere dazu ermutigen.
Mehr erfahren
Fachtagung_GL_2020
Fachtagung Globales Lernen
   
Mehr erfahren
Alle Angebote zum Ziel 4