Lernmedien
Bildungsmaterialien als Downloads und zum Online-Lernen, Filme & Podcasts, Recherche in verschiedenen Bibliothekskatalogen sowie monatliche Medientipps zu den nachhaltigen Entwicklungszielen
Home / Lernmedien / Medientipp / Digitalisierter Kapitalismus

Digitalisierter Kapitalismus

Materialien für die Bildungsarbeit zu globalen Machtverhältnissen, sozial-ökologischen Auswirkungen und Alternativen im Kontext von Digitalisierung

Cover des Bildungsmaterials Wirtschaft demokratisch gestalten

Vielen gilt die Digitalisierung als technische Lösung der ökologischen und sozialen Krisen des globalen Kapitalismus. Digitale Technik macht wirtschaftliche Prozesse energie- und ressourceneffizienter und spart Transportwege. Doch stimmt das wirklich? Oft wird übersehen, wie Digitalisierung Leben, Arbeiten und Wirtschaft verändert und wie Machtverhältnisse sich verschoben haben.

Dieses Bildungsmaterial widmet sich methodisch abwechslungsreich diesem sehr spannenden und aktuellen Thema aus einer kapitalismuskritischen Perspektive.

Im ersten Kapitel werden Grundlagen und Funktionsweisen des digitalisierten Kapitalismus beleuchtet. Es wird u.a. den Fragen nachgegangen, wer im Internet bestimmt, welche Rolle Daten als Rohstoffe spielen und wie Plattformunternehmen damit wirtschaften.

Im zweiten Kapitel stehen die sozialen und ökologischen Auswirkungen im Mittelpunkt. Wie verändert die digitale Technik die Arbeitswelt? Was ist der Rebound-Effekt? Haben alle ein Recht auf ein Handy und kostenlosen Internetzugang? Und welche Auswirkungen hat digitale Technik auf die globalisierte Landwirtschaft? In verschiedenen Methoden werden Antworten auf diese Fragen gesucht.

Abschließend lernen die Teilnehmer*innen Gegenbewegungen und Alternativen aus der ganzen Welt kennen.

Für die Umsetzung wurden dabei vor allem Methoden ausgewählt, die Inhalte aus verschiedenen Perspektiven beleuchten, die eigene Meinung einbinden und zur Reflexion anregen. So lernen die Teilnehmer*innen Digitalisierung in der Arbeitswelt aus der Sicht eines Crowdworkers, einer Putzkraft, eines Sachbearbeiters und einer Produktionsarbeiterin kennen oder diskutieren anhand von Comics Rebound-Effekte bei digitaler Technik.

Das Bildungsmaterial richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene und wurde von Attac gemeinsam mit dem Konzeptwerk Ökonomie und der Rosa-Luxemburg-Stiftung herausgegeben. Es steht als Print und online zur Verfügung.

Zum Bildungsmaterial
Datenschutz
Wir, Baobab (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Baobab (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.