Angebote / Aktionen
Buchbare Workshops und Ausstellungen für Schule und Freizeit rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele, Informationen zu Bibliotheken, Wettbewerben und Kampagnen sowie zu Unterstützungsangeboten für vorwissenschaftliches Arbeiten
Home / Ausstellungen / Antibiotikaresistenzen weltweit

Antibiotikaresistenzen weltweit

Eine virtuelle Ausstellung über Antibiotika-Resistenzen als globale Gesundheitskrise

Seit Jahrzehnten werden Antibiotika zu sorglos verschrieben und falsch angewendet. Das fördert die Entwicklung resistenter Keime. Jährlich sterben weltweit rund 700.000 Menschen an bakteriellen Erregern, weil Antibiotika nicht mehr wirken. Betroffen sind ganz besonders Patient*innen in armen Ländern, wo Infektionskrankheiten weitaus häufiger auftreten. Aber auch in Deutschland sind Antibiotika-Resistenzen ein Problem.
Beispiele aus Indien, Tansania, Südafrika und Deutschland zeigen, wo die Probleme liegen. Kurzfilme geben Einblick in die Situation vor Ort, lassen verschiedenste Stakeholder zu Wort kommen und präsentieren lokale Lösungsansätze. Mensch, Tier und Umwelt sind hierbei eng miteinander verknüpft und müssen gemeinsam betrachtet werden und stehen auch im Mittelpunkt der Ausstellung.

Zur Ausstellung von BUKO Pharma-Kampagne