Angebote / Aktionen
Buchbare Workshops und Ausstellungen für Schule und Freizeit rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele, Informationen zu Bibliotheken, Wettbewerben und Kampagnen sowie zu Unterstützungsangeboten für vorwissenschaftliches Arbeiten
Home / Workshops / Neo-Salafismus, Jihadismus und Deradikalisierung

Neo-Salafismus, Jihadismus und Deradikalisierung

Menschenrechte verteidigen

Radikale neo-salafistische und jihadistische Gruppierungen und Netzwerke, wie z. B. der sogenannte Islamische Staat, sind weltweit in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Das Internet und soziale Medien werden systematisch eingesetzt, um weltweit Menschen für den bewaffneten Kampf anzuwerben. Die gegenwärtigen Entwicklungen stellen eine lokale und globale Herausforderung für uns alle dar. Im Workshop geht es darum, die aktuellen Entwicklungen sachkundig und differenziert einordnen zu lernen. Es soll Wissen über Begriffe, Faktoren von Radikalisierung und der Ideologie des radikalen Jihadismus vermittelt werden. Es erfolgt eine Auseinandersetzung mit der Rolle des Internets und der sozialen Medien. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten zur Prävention und Hilfestellungen im Anlassfall.

Zur Website von SOS-Menschenrechte