Angebote / Aktionen
Buchbare Workshops und Ausstellungen für Schule und Freizeit rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele, Informationen zu Bibliotheken, Wettbewerben und Kampagnen sowie zu Unterstützungsangeboten für vorwissenschaftliches Arbeiten
Home / Workshops / Friedenswochen – Let’s give Peace a Chance

Friedenswochen – Let’s give Peace a Chance

Friedenswochen auf der Burg Schlaining

Friedenswochen

Gewalt in der Schule ist zwar keine Seltenheit, aber bestimmt kein Schicksal. Es gibt Mittel und Wege damit umzugehen – die Frage ist nur, in welcher Form. Wichtig ist hierbei zwischen Prävention („vorbeugen, verhindern“) und Intervention („eingreifen, sich einmischen“) zu unterscheiden. Die Friedenswochen verstehen sich als Präventionsprojekt für Schüler*innen.
Ziel ist es, Gewalt in der Schule noch vor Ausbruch zu verhindern und Konflikte, die naturgemäß zu jedem Miteinander gehören, gewaltfrei zu lösen. Dazu gibt es Methoden, die erfahrbar und erlernbar sind – und genau die Wissens- und Kompetenzvermittlung steht im Zentrum der Friedenswochen.

Den Schüler*innen wird im Rahmen einer schulischen Projektwoche unter Anleitung von Expert*innen ein interaktiver und reflektierter, alters- und wissensadäquater Zugang zu ihren eigenen Gefühlen, Grenzen und Möglichkeiten, zu ihren Mitmenschen sowie zu den zentralen Themenbereichen Konflikt und Frieden vermittelt. Auch Spezialthemen wie Mobbing, Gender-basierende Gewalt, Integration, Globalisierung etc. werden als Sondermodule angeboten. Überdies kann eine Friedenswoche auch für Teambuilding zur Stärkung der Klassengemeinschaft oder als Kennenlernwoche (v.a. für 5. und 9. Schulstufe) genutzt werden – mit Ergebnissen, die den Schulalltag sehr positiv verändern.

„Friedenswochen mobil“: einzelne Module der Friedenswochen können als separate Workshops (5-6 UE) zur Durchführung an der Schule gebucht werden.

Zur Website des ASPR Schlaining