Angebote / Aktionen
Buchbare Workshops und Ausstellungen für Schule und Freizeit rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele, Informationen zu Bibliotheken, Wettbewerben und Kampagnen sowie zu Unterstützungsangeboten für vorwissenschaftliches Arbeiten
Home / Workshops / Fairness auf dem Teller

Fairness auf dem Teller

Workshop zu Ernährung aus globaler Perspektive

Südwind

Der nach dem Prinzip des Globalen Lernens konzipierte Workshop wirft viele Fragen auf: Was hat Fairness mit meiner Ernährung zu tun? Woher kommen eigentlich unsere Lebensmittel? Wer produziert sie unter welchen Bedingungen? Und welche sozialen oder ökologischen Kritikpunkte gibt es an konventionellen Produktionsarten?

Anschauliche Informationsmaterialien zur Welternährungssituation, zu globaler Landwirtschaft und dem Recht auf Nahrung regen die Neugierde der Teilnehmenden an und werden anhand verschiedener partizipativer Methoden vermittelt. Die Schüler*innen erfahren von globalen Ungleichheiten beim Zugang zu Nahrungsmitteln und lernen über die Ernährungssituation in verschiedenen Ländern. Dadurch wird ein Perspektivenwechsel möglich und das eigene Konsum- und Ernährungsverhalten wird reflektiert. Als Alternative wird das Beispiel des Fairen Handels aufgezeigt. Die Themenblöcke im Workshop: Globale Lebensmittelproduktion, Ernährungsweisen, Lebensmittelverschwendung, Fairer Handel und Nachhaltiger Lebensstil.

Der Workshop eignet sich für Gruppen (bis 20 Personen) oder eine Schulklasse, ab 12 Jahren. Details und Terminvereinbarung bei Südwind Niederösterreich.

Zur Website von Südwind