Aus- und Fortbildung
Lehrgänge, Seminare und Tagungen für Lehrpersonen und Multiplikator*innen zu Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie zu den globalen Nachhaltigkeitszielen
Home / Seminare / Von Hate Speech und Cybermobbing

Von Hate Speech und Cybermobbing

Menschenrechte online

Ein Seminar für Pädagog*innen von Südwind Wien in Kooperation mit der PH Wien

Im Rahmen dieser Fortbildung wird das SDG 16 „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“ mit Fokus auf die Einhaltung der Menschenrechte online näher beleuchtet. Den Teilnehmer*innen wird zunächst ein Überblick über verschiedene Formen von Menschenrechtsverletzungen online gegeben. Dabei werden u.a. folgende Fragen beantwortet:
– Wodurch ist die Einhaltung der Menschenrechte online gefährdet und welche Rolle spielt hierbei die Covid-19-Pandemie?
– Was sind Hate Speech, Cybermobbing und Cyber-Grooming und welche Folgen können sie für junge Menschen haben? An wen können sich Betroffene wenden?
– Welche dieser Handlungen im Internet sind legal und illegal und wie kann dagegen vorgegangen werden?
– Was können Pädagog*innen und Jugendliche für die Einhaltung von Menschenrechten online tun?
Im interaktiven und praktischen Seminar wird gemeinsam ausprobiert, wie das Thema „Menschenrechte online“ im Klassenzimmer und im Home-Schooling mit den Jugendlichen behandelt werden kann. Berührungsängste mit dem schwierigen Thema werden abgebaut und praktische Herangehensweisen ausprobiert und diskutiert. Abgerundet wird das Seminar mit dem Bereitstellen der meisten der verwendeten Materialien und mit dem Hinweis zu weiterführenden Arbeit und Servicestellen.

Zur Anmeldung auf PH-Online