Aus- und Fortbildung
Lehrgänge, Seminare und Tagungen für Lehrpersonen und Multiplikator*innen zu Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie zu den globalen Nachhaltigkeitszielen
Home / Seminare / Gleich – ungleicher – am Ungleichsten?

Gleich – ungleicher – am Ungleichsten?

Ein globaler Blick auf Vermögen, Arbeit und Umwelt

Seminar für Pädagog*innen von Südwind in Kooperation mit der PH Salzburg

Wie sieht die Welt aus in Bezug auf Vermögen und Wohlstand, und warum ist das so? Wie ist (welche) Arbeit verteilt – global gesehen – und welche Hebel für positive Veränderungen gibt es? Welche Unterschiede gibt es in den „alten“ Industrieländern und dem globalen Süden hinsichtlich des Zugangs zu einer qualitätsvollen Umwelt: Lebensraum, der bewohnbar und gut genug ist, um grundlegenden Bedürfnissen zu genügen.
Wie Vermögens- und Einkommensungleichheit, Arbeit und der Zugang zu einer lebenswerten Umwelt zusammenhängen und Ungleichheiten vermindert werden könnten wird im Zentrum der Diskussion stehen. Und nicht zuletzt wird angesprochen, welche Veränderungen durch die Covid-Krise in diesen Bereichen sichtbar werden und was die Forschung dazu bereits sagen kann.
Hauptreferentin in diesem Nachmittagsseminar ist Dr.in Mag.a Karin Fischer (Johannes-Kepler-Universität Linz). Zusätzlich präsentiert Südwind zu diesem Themenspektrum passende Materialien (Workshop) und didaktische Anregungen.

Veranstaltungsnummer: 225007SG03

Anmeldung auf PH-Online