Fortbildung
Lehrgänge, Seminare und Tagungen für Lehrpersonen und Multiplikator*innen zu Globalem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie zu den globalen Nachhaltigkeitszielen
Home / Seminare / Die Welt auf meinem Teller – Ernährung im Zeitalter der Globalisierung

Die Welt auf meinem Teller – Ernährung im Zeitalter der Globalisierung

Ernährung – ein immer aktuelles Thema: Das Thema Ernährung ist aus mannigfachen Gründen besonders wichtig, zeigt es doch die globalen Widersprüchlichkeiten deutlich auf: während über 800 Millionen Menschen weltweit Hunger leiden, werden in den reichsten Ländern Nahrungsmittel verschwendet. Man geht davon aus, dass auf bis zu einem Drittel der weltweiten Anbauflächen, Lebensmittel angebaut werden, die nie gegessen werden. Zugleich entstehen laufend neue Initiativen und Bewegungen, die sich für lokale, saisonale und faire Produktionsweisen einsetzen, Konsumgewohnheiten kritisch hinterfragen und die Rechte von Kleinbauernfamilien einfordern.
Ziel des Seminars ist es, Lehrpersonen für aktuelle globale Fragestellungen und Entwicklungen rund um das Thema Ernährung global zu sensibilisieren und ein Bewußtsein für kritischen Konsum am Beispiel Lebensmittel und deren Produktion zu vermitteln. Alternativen (biologisch, lokal, saisonal), aber auch besondere Möglichkeiten und Initiativen (z .B. slow food, Gemeinschaftsgärten, Ernteanteile, fleischarmer Konsum, fairer Handel, Food Rescue) werden näher beleuchtet und diskutiert.
In diesem Seminar werden Materialen, die nach dem Konzept des Globalen Lernens konzipiert wurden, vorgestellt, ausprobiert und deren Umsetzung im Unterricht reflektiert.

Ort: C3, Sensengasse 3, 1090 Wien
Zeit: 15.03.2023, 14:00 – 17:20 Uhr
mehr lesen

Zur Anmeldung