Bildungsmaterial
Didaktische Materialien und Stundenbilder als Downloads, Recherche in verschiedenen Bibliothekskatalogen sowie monatliche Medientipps zu den nachhaltigen Entwicklungszielen
Home / Bildungsmaterial / Medientipp / Zukunftsbox

Zukunftsbox

Mithilfe der Szenariotechnik die Zukunft erkunden

Zukunftsboxen

Die Zukunftsboxen ermöglichen einen einfachen und spielerischen Einstieg in die Auseinandersetzung mit komplexen Zukunftsfragen. Mithilfe der Szenariotechnik erarbeiten Jugendliche mögliche Zukunftsbilder zu den Themen Ernährung, Energie, Stadt, Gesundheit oder Arbeit. Wer erledigt in Zukunft die Arbeit? Wie heilen wir in Zukunft Krankheiten? Wie viel Energie verbrauchen wir in Zukunft? Wie wird unser Essen in Zukunft hergestellt und von wem? Und wer wird die Macht in den Städten haben? – Dies sind einige der Fragen, mit denen sich die Jugendlichen dabei beschäftigen.

In jeder Box werden zu je einem Thema verschiedene Zukunftstrends vorgestellt und von den Jugendlichen zu Szenarien kombiniert. Davon ausgehend beschäftigen sie sich damit, welche dieser Szenarien realistisch, wünschenswert bzw. zu vermeiden sind. Megatrendkarten, Rollenkarten und besondere Herausforderungen ermöglichen eine Vertiefung der Szenarien und lenken den Blick nochmals auf Fragen der Gerechtigkeit und der Nachhaltigkeit.

Jede Box ist modular aufgebaut und kann vielseitig eingesetzt werden – von kurzen Übungen bis zu Projektwochen. Die Zukunftsboxen wurden vom Futurium herausgegeben und richten sich an Schüler*innen der Klassen 7 bis 10. Viele Übungen lassen sich auch gut im Rahmen von Workshops mit Erwachsenen nutzen. Sie basieren auf Methoden der Zukunftsforschung, der Bildung für nachhaltige Entwicklung und dem Design Thinking und unterstützen Schüler*innen, die Zukunft als Chance zu begreifen, die sie bewusst und selbstbestimmt mitgestalten können.

Die Boxen können direkt beim Futurium bestellt oder auf ihrer Seite heruntergeladen werden.

Zum Futurium